Kein Kind kommt in unseren Waldkindergarten allein. Im Gepäck hat es immer seine Familie, unsere wichtigsten Partner.

 

Eine gelungene partnerschaftliche Zusammenarbeit erhöht und festigt die Zufriedenheit aller. Miteinander offen kommunizieren ist dabei sehr wichtig. Schon während der Eingewöhnung, bei den persönlichen Entwicklungsgesprächen, regelmäßigen Tür- und Angelgesprächen, Elternabenden und Festen finden ein intensiver Austausch, Mitgestaltungsmöglichkeiten und Rücksprachen statt.

Der Waldkindergarten Dormagen ist eine Elterninitiative. Das bedeutet, dass die Eltern in die Arbeit des Kindergartens besonders eingebunden sind. Ohne die aktive Mitarbeit der Eltern, die in dieser Form der Einrichtung eine „tragende“ Rolle haben, ist diese Form des Kindergartens nicht möglich!

 

Aktive Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen, Einsatz in unterschiedlichen Gremien und Aufgabenbereichen, sowie Interesse am Kindergartenalltag und natürlich an der Entwicklung des eigenen Kindes gehören zu einer gesunden Elterninitiative. Innerhalb eines bestimmten Stundenkontingents bringen sich Eltern verpflichtend im Ablauf eines Kindergartenjahres ein. Verschiedene Aufgabenbereiche, wie z.B. Unterstützung des Festkomitees, Öffentlichkeitsarbeit, handwerkliche Tätigkeiten, Einkäufe, etc. stehen zur Auswahl und werden mit den jeweiligen Elternvertretern abgesprochen.